×

Das Bel Air Strandhotel

WANDERN

Ganz gleich, zu welcher Urlaubszeit Sie Ihren Urlaub bei uns im staatlich anerkannten Erholungsort Glowe verbringen.

 Sie werden beeindruckt sein von der vielfältigen Natur und der wunderschönen Landschaft, interessanten Wanderwegen an der Steilküste entlang, über die Schaabe bis nach Juliusruh und weiter bis zum Kap Arkona oder zum Schloss Spyker.

 

Unser Wandervorschläge:

Schaabe (ca. 18 km):

Wandern Sie direkt am Strand oder im Kiefernwald der Schaabe von Glowe bis Juliusruh und zurück nach Glowe.

 

Schloss Spyker:

Von Glowe führt ein Wanderweg direkt zum Bodden und zum Schloss Spyker. Sie können den Weg zu Fuß bequem innerhalb einer halben Stunde bewältigen. Er führt entlang des großen Jasmunder Boddens durch eine reizvolle Landschaft.

Das Bel Air Strandhotel

NATURERBE ZENTRUM RÜGEN

Der Binzer Ortsteil Prora auf der Insel Rügen bietet ab Juni 2013 eine neue Attraktion für Natur- und Adrenalinjunkies.

Naturerbe Zentrum Rügen

Der Binzer Ortsteil Prora auf der Insel Rügen bietet ab Juni 2013 eine neue Attraktion für Natur- und Adrenalinjunkies. Sich mit mächtigen Baumkronen urwüchsiger Buchen auf Augenhöhe bewegen – das ist auf dem barrierefreien Baumwipfelpfad des Naturerbe Zentrums RÜGEN möglich. In einer Höhe von 4 bis 17 Metern über dem Erdboden können Besucher besondere Einblicke in die Tier- und Pflanzenwelt des umgebenden Buchenmischwaldes und von den Erlenbrüche gewinnen.

Der 40 Meter hohe Aussichtsturm in der Mitte des Pfades erlaubt einen weiten Blick in die Rügener Landschaft. Auf einer Gesamthöhe von 82 Metern über dem Meeresspiegel zeigen sich bei guter Sicht sogar die Kirchturmspitzen von Stralsund und die Pylonen der Rügenbrücke. Mit ein wenig Glück lassen sich von dem Turm, der einem Adlerhorst nachempfunden wurde, die heimischen Seeadler der umliegenden Wälder auf ihren Ausflügen beobachten.

 

Verschiedene Erlebnisstationen auf dem insgesamt 1.250 Metern langen Pfad bieten großen und kleinen Entdeckern Spannendes und Wissenswertes rund um das Thema Natur: An einer Wasserpumpe können Besucher durch eigenes „Kurbeln“ nachempfinden, welche Kraft ein Baum aufbringen muss, um Wasser über die Wurzeln bis in die Baumwipfel zu transportieren. Ein speziell justiertes Fernglas verdeutlicht die Sehleistung eines Seeadlers. Sein Auge gehört zu den höchst entwickeltesten Augen der Tierwelt. Mit einem Hörtrichter, der an einen großen Grammophon-Trichter erinnert, können Besucher in einen Erlenbruch hineinlauschen. Die heimische Vogelwelt und das Rauschen des Baches rücken so ganz nah. Im Adlerhorst gibt es verschiedene Vogelnester zu entdecken.

 

Eintrittspreise:

Erwachsene: 9,50 €

Kinder (6-17 Jahren): 7,50 €

Familienticket (2 Erwachsene & eigene Kinder): 19,50 €

 

Öffnungszeiten: Der Baumwipfelpfad ist ganzjährig (außer am 24. Dezember) zugänglich, allerdings ändern sich je nach Jahreszeit die Öffnungszeiten.

Mai bis September 9:30 – 19:30 Uhr

April und Oktober 9:30 – 17:30 Uhr

November bis März 9:30 – 16:30 Uhr

Bitte beachten Sie, dass der Letzte Einlass eine Stunde vor Ende der Öffnungszeiten erfolgt.

 

Parken: Es stehen Ihnen insgesamt 460 Stellplätze direkt am Naturerbe Zentrum oder in der Nähe (5 Min. Fußweg) zu Verfügung (Gebührenpflichtig).

Hunde: Hunde sind auf dem Baumwipfelpfad sowie dem Austellungsgebäude nicht gestattet. Es stehen für Ihren Hund aber geräumige Hundeboxen direkt auf dem Gelände bereit.

Barrierefreiheit: Das Naturerbe Zentrum Rügen ist vollkommen barrierefrei. Auf Grund einer maximalen Steigerung von 6% auf dem Baumwipfelpfad oder dem Adlerhorst (Aussichtsturm), können Sie alles bequem mit der Rollstuhl oder dem Kinderwagen erreichen.

Rollatoren und Rollstuhle können vor Ort kostenfrei ausgeliehen werden.

 

Quelle: Erlebnis AKADEMIE AG